Bitte aktivieren Sie Javascript, um diese Seite in vollem Umfang verwenden zu können.

Theater im Sensenwerk

“Lady und Schneider oder der Mann an der Spitze“

Posse mit Musik und Gesang von J.N. Nestroy

Durch einen Zufall erhält der Schneider Hyginus Heugeign, ein bisher eher erfolgloser Möchtegernpolitiker die Chance, für eine höchst einflussreiche englische Lady ein Ballkostüm zu kreieren. Sein Entwurf ist geschmacklos, löst aber in der Ballgesellschaft wider Erwarten Begeisterungsstürme aus, worauf der zuvor als größenwahnsinnig belächelte Spinner plötzlich gefeiert wird. Von nun an glaubt er sich am Beginn einer steilen politischen Karriere, gerät jedoch schnell in einen Strudel dunkler politischer Intrigen und privat in eine Situation, die ihn beinahe seine Verlobte kostet.                            
Mit beissendem Witz und geradezu visionär zeigt Nestroy in seiner nachrevolutionären Posse “Lady und Schneider” den Prototyp eines bis heute auf der ganzen Welt grassierenden Politikers: einen halbgebildeten, eloquenten und demagogisch versierten Opportunisten, der als selbsternannter Vertreter des “kleinen Mannes” um jeden Preis an die Macht will.                            
»Lady und Schneider/Der Mann an der Spitze« ist ein zu Unrecht vergessenes, brillantes und höchst amüsantes Meisterwerk von erstaunlicher Zeitlosigkeit.    

 

PREMIERE: Freitag, 5. Juli 2024, 19 Uhr


WEITERE VORSTELLUNGEN: So, 7. Juli  | 

Do, 11. Juli  |  Fr, 12. Juli  |  Sa, 13. Juli  |  So, 14. Juli

Do, 18. Juli  |  Fr, 19. Juli  |  Sa, 20. Juli  |  So, 21. Juli

Mi, 24. Juli | Do, 25. Juli  |  Fr, 26. Juli  |  Sa, 27. Juli  |  So, 28. Juli


BEGINNZEITEN:

Mittwoch, Donnerstag und Sonntag jeweils um 18 Uhr,
Freitag und Samstag jeweils um 19 Uhr.


KARTENINFORMATIONEN:

Kartenpreise: Erw.  € 22,00 / Kinder bis 15 J. € 12,00

Frühbucherbonus für Gruppen ab 10 Personen bei Anmeldung bis zum 31.5.
mit € 20,-- pro Person.

Kartenreservierung unter 0677 - 635 19 619 oder per E-Mail an sensenwerk@aon.at.


MUSEUMSFÜHRUNG im RAHMEN eines THEATERBESUCHES:
Zwei Stunden vor jeder Aufführung (Do. und So. um 16 Uhr; Fr. und Sa. um 17 Uhr) besteht die Möglichkeit für eine ca. einstündige Museumsführung gratis in Verbindung mit dem Theaterbesuch.

Anmeldung bei der Theaterreservierung erbeten!

Eine Stunde vor der Aufführung und während der Pause ist das Buffet geöffnet.

 
Bröckerl zeigt Termin

Fr, 24. Mai 2024

Gastveranstaltung: "Blackout - Mach was!"

Was tun, wenn der Strom weg ist und ein großflächiger…

Zum Kalender